fbpx
+49 (0)176 3013 78 19 coaching@marian-nerlich.de

Teamentwicklung – die Basis für Erfolg

Wie schaffe ich es als Unternehmer:in oder Führungskraft, meine Mitarbeiter:innen dauerhaft zufriedenzustellen, damit sie produktiv und gut gelaunt als Team und Individuum fungieren können?

Die Frage nach dem Warum…

 

Vereinbare einen Kennenlerntermin, um Deine Fragen zu klären und mit mir gemeinsam herauszufinden, wie ich Dir helfen kann.

Wie zufrieden sind meine Mitarbeiter wirklich?

Diese Frage mag durchaus unangenehm sein, aber hast Du sie Dir und Deinen Mitarbeitern einmal ehrlich gestellt?

,Erfahrungen haben gezeigt, dass Menschen heutzutage mehr dazu neigen, sich selbst und ihrem Umfeld die Frage nach dem „Warum“ zu stellen.

Oftmals liegen diese Fragen aber nicht bewusst auf dem Tisch, sondern werden privat und unterbewusst bearbeitet. Bis hin dazu, dass sich eine gewisse Unzufriedenheit oder Unmut im Berufs- & Privatalltag einschleicht, wenn diese Fragen nicht klar zu beantworten sind. Im Worst Case kann das natürlich gar zum Trennungsgrund führen.

Natürlich besteht für jedes Individuum ein Grad an Selbstbestimmtheit und Eigeninitiative. Dennoch besteht hier ein gewisser Druck für Unternehmen, sich um diese Dinge Gedanken zu machen. Denn wer will schon Mitarbeiter:innen, die sich unzufrieden auf die Arbeit schleppen und dadurch wahrscheinlich eher unproduktiv den Arbeitsalltag beschreiten und womöglich den Rest des Teams mit ihrer Energie runterziehen?

Was zeichnet den Erfolg eines Unternehmens aus?

… Gute Zahlen oder effiziente Mitarbeiter:innen?

Es sind natürlich die Mitarbeiter:innen!

Denn nur, wenn diese motiviert arbeiten und ein gemeinsames Ziel vor Augen haben, kann sich diese Arbeitsweise auf das Unternehmen auswirken. Und genau da liegt heutzutage die größte Verantwortung und gleichzeitig das größte Kraftpotential für Unternehmen.

Die jeweiligen Bedürfnisse der Menschen können sehr unterschiedlich ausgeprägt sein. Der oder die eine benötigt viel Anerkennung und Lob, der/die andere kann damit nichts anfangen. Manch eine/r der Mitarbeitenden möchte gerne einbezogen werden in Entscheidungen, manch eine/r ist froh, wenn er/sie diese nicht treffen muss.
Werden diese unterschiedlich ausgeprägten Bedürfnisse weder im Berufs- noch im Privatleben erkannt und befriedigt, bedingt das natürlich unsere Leistungsfähigkeit. Die klare Trennung von Arbeits- & Privatleben ist heutzutage kaum noch gegeben, da wir Menschen nicht mehr nur eine Arbeit wollen, weil wir arbeiten „müssen“.

Die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebensmotive von Personen werden in den meisten Fällen durch Schwierigkeiten in der Kommunikation offengelegt. Zwischen Sender- und Empfängernachricht können Meilen  liegen. Person A wollte X sagen, Person B verstand aber nur Y. Bestes Beispiel hierfür ist natürlich das Spiel „Stille Post“.
Jeder Mensch hat seine eigene Brille mit seiner eigenen Lebensansicht und Lebensmotivation.

Ablauf

1.) Kennenlerngespräch ausmachen

2.) Strategiegespräch 

3.) Kickoff mit dem Team

4.) Persönlichkeitsanalyse

5.) Feedback Gespräche & Einzelauswertung

6.) Seminartag

Das Ziel ist es, die eigenen Bedürfnisse mit dem eigenen Können und dem tatsächlichen Verhalten zu verbinden und einen sogenannten “Flow-Zustand“ zu erreichen. Dieser wird erreicht, wenn die eigene Motivation mit der tatsächlichen Willenskraft die größtmögliche Schnittmenge ergibt.
Dies ist vergleichbar mit dem optimalen Druckpunkt auf einem Tennisschläger. Mit diesem Punkt auf dem Schläger triffst du den Ball optimal, erreichst also das beste Ergebnis mit minimalem Kraftaufwand. 

Solch ein Zustand bemerkst nicht nur Du, sondern auch Dein gesamtes Umfeld. Diese Energie wird Dich privat und beruflich so voranbringen, wie Du es wahrscheinlich selbst noch nicht erlebt hast. Ab diesem Punkt weißt du genau, warum Du tust, was Du tust.

Mein Angebot